Dateien, Fotos und Videos auf Ihrem Smartphone verstecken

Eine der umfassendsten Möglichkeiten, Dateien, Fotos und Videos auf Ihrem Smartphone zu verstecken, ist die Einrichtung eines privaten Bereichs. Was dies im Wesentlichen tun wird, ist, eine zweite Version Ihres Betriebssystems zu erstellen, die durch ein anderes Passwort oder Fingerabdruck geschützt ist als Ihr Hauptpasswort. Es ist sehr nützlich für Eltern, die ihren Kindern die Nutzung ihres Telefons ermöglichen möchten, ohne bestimmte Anwendungen zu öffnen oder bestimmte Bilder oder Videos in Ihrer Galerie zu sehen. Es ist auch nützlich, wenn Sie Ihr Handy an einen besonders schelmischen Freund verleihen müssen, wenn Sie sich um Streiche sorgen. Jeder Hersteller hat eine etwas andere Art, dies einzurichten, aber wir zeigen Ihnen ein Beispiel auf einem Huawei P10 als Referenz.

Gehen Sie zu Einstellungen und dann zu Sicherheit & Datenschutz.
Dort findest du die Optionen für den privaten Bereich.
Aktiviere einen neuen privaten Bereich und setze ein Passwort (anders als dein Hauptpasswort).
wie man Dateien im privaten Bereich ausblendet
Sie können einen neuen privaten Bereich über das Einstellungsmenü aktivieren. / © AndroidPIT
Du kannst auch einen Fingerabdruck zur Freischaltung des privaten Bereichs hinzufügen.
So kannst du entweder deinen Hauptraum oder deinen privaten Raum mit einem anderen Finger freischalten.
Sie werden sehen, dass Ihr privater Bereich ähnlich dem Standard-Setup aussieht und alle Ihre privaten Fotos und Videos aus Ihrem Hauptmenü ausblendet.
wie man Dateien im privaten Bereich ausblendet2
Füge einen anderen Fingerabdruck zu deinem privaten Bereich hinzu, um einen schnellen Zugriff zu ermöglichen. / © AndroidPIT
So verstecken Sie Ihre Dateien und Apps sicher auf Android
Bestimmte Ordner vor der Galerie-App ausblenden
Wenn Sie nicht die Mühe haben, einen ganz neuen privaten Bereich einzurichten, können Sie auch bestimmte Ordner mit privaten Fotos oder Videos aus Ihrer Galerie-App auf Android ausblenden. Das Vorgehen ist sehr einfach, obwohl die Optionen an einer etwas anderen Stelle sein können, je nachdem, welche Art von Android-Anpassung Sie ausführen. Um Ihnen ein Beispiel zu zeigen, haben wir Huawei’s EMUI über Android Oreo verwendet.

Gehen Sie zu Ihrer Galerie und suchen Sie die Ordner, die Sie verstecken möchten.
Tippen Sie auf die drei Punkte und den unteren Teil des Bildschirms, um die Blase Einstellungen zu öffnen.
Von hier aus können Sie auf Alben ausblenden tippen und zwischen den Alben wechseln, die Sie in der Galerie anzeigen möchten oder nicht.
Wenn Sie sie wieder sehen möchten, schalten Sie sie einfach wieder ein.
wie man Dateien im privaten Bereich ausblendet3
Sie können versteckte Alben einfach in der Galerie-App ein- und ausschalten. / © AndroidPIT
Hast du etwas zu verbergen? Du wirst diese Ehrenfunktion lieben.
Wie man Bilder in der Galerie ausblendet mit Dateiübertragung
Ihre Musik-App hat also Albumcover für alle Ihre MP3s heruntergeladen, und es gibt Hunderte von Bildern, die automatisch von WhatsApp heruntergeladen wurden. Hier ist, was als nächstes zu tun ist:

Verbinden Sie Ihr Smartphone mit Ihrem Computer, um die Dateiübertragung zu ermöglichen.
Navigieren Sie zum WhatsApp-Verzeichnis.
Erstellen Sie eine leere Textdatei und benennen Sie sie in.nomedia um.
Gleiches im Musikverzeichnis tun
Überprüfen Sie das Ergebnis in Ihrer Galerie-App und in VLC.
Freuen Sie sich auf eine aufgeräumte Galerie.
Selbst wenn Sie keinen Zugriff auf Ihren Computer haben, können Sie auch jede andere Datei in .nomedia umbenennen und an die gewünschte Stelle verschieben.

nommedialer Screenshot
WhatsApp-Bilder in Ihrer Fotogalerie ausblenden / © AndroidPIT (Screenshot)
Wie man einzelne Fotos und Videos in Android ausblendet
Von Zeit zu Zeit müssen Sie Ihr Telefon möglicherweise an Familie und Freunde weitergeben. Dies kann ein wenig nervtötend sein, wenn Sie einige Dateien privat halten müssen. In diesem Fall können Sie diese in ein verstecktes Verzeichnis verschieben und in die Datei ‚.nomedia‘ einfügen.

Verbinden Sie Ihr Smartphone mit dem Computer und aktivieren Sie die Dateiübertragung. Öffnen Sie eine Datei-Explorer-Applikation.
Zum DCIM-Verzeichnis navigieren
Erstellen Sie einen Ordner mit dem Namen.hidden.
Erstellen Sie eine leere Textdatei und benennen Sie sie in.nomedia um.
Verschieben Sie die Fotos, die Sie verstecken möchten, in .hidden.
Überprüfen Sie, ob dies in Ihrer Galerie und in VLC funktioniert hat.
Genießen Sie versteckte Inhalte
Sie können auch einzelne Bilder umbenennen, so dass sie nicht den Punkt am Anfang haben. Dies ist nur der Unix-Standard für die Benennung von Dateien und auch für die Benennung von Dateien im linuxbasierten Android-System.